Anmeldungen ab jetzt möglich!

Anmeldungen für den RSB Jugendtag sind ab heute möglich. Die Anmeldebögen könnt ihr direkt hier herunterladen:

Detailliertere Informationen zur Anmeldung findet ihr auf der entsprechenden Seite. Ihr könnt euch auch direkt für die Workshops anmelden, dass macht dann bitte über das zweite Formular. Damit entfällt auch die vorher mal erwähnte Online-Anmeldung für die Workshops.

Wir freuen uns schon riesig auf das Event!

Euer Holtener Herold

P.S.: Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben und ja keine Infos zum Holtener Spectaculum verpassen? Dann meldet euch bei unserem Botendienst (Newsletter) an und die Neuigkeiten werden direkt an euer Mailpostfach geliefert.

Die letzten Workshops und mehr

Auf der Workshop-Seite haben wir zwei weiteren Workshops mit aufgenommen, an denen ihr während des Jugendtags teilnehmen könnt. Bei beiden bieten wir euch die Möglichkeit, in eine andere Sportart hinein zu schnuppern. Da wäre zum einen die neue Trendsportart Jugger und die Kampfsportart Shaolin Kempo.

Neben der Aufnahme der beiden Workshops, haben wir auch die Informationen zum  Abendprogramm, dem Knappenturnier und der Großen Tafelrunde aktualisiert. Schaut euch einfach mal an, was euch sonst noch so alles auf dem Holtener Spectaculum erwarten wird.

Und vergesst auch nicht, dass im Laufe des morgigen Tages die Unterlagen für die Anmeldung online gehen werden. Eine Anmeldung wird dann bis Ende Juli möglich sein.

Das Spectaculum-Shirt!

Mit der kommenden Anmeldung könnt ihr euch auch ein Spectaculum-Shirt sichern. Das beidseitig bedruckte, weiße T-Shirt ist in den verschiedenen Größen erhältlich und ist ein tolles Erinnerungsstück an den RSB Jugendtag 2018. Mehr Informationen zum T-Shirt gibt es  hier.

Die Anmeldung wird ab dem kommenden Freitag (20.04.) möglich sein.

Klettern in alten „Ruinen“

Zwar nicht aus dem Mittelalter, doch trotzdem immer einen Besuch wert ist der Landschaftspark Duisburg-Nord. Einer unserer Workshops führt euch genau dort hin. Dort könnt ihr nicht nur einen Blick auf die alten Anlagen und Gebäude des sillgelegten Hüttenwerks legen, sondern wir wollen mit euch in den „Ruinen“ herumklettern und zwar im dortigen Kletterpark. Dort wo früher Koks und die Eisenerze zwischengelagert wurden, erstrecken sich nun verschiedene Parcours. Natürlich können nicht alle Strecken bestiegen werden, trotzdem wird dieser Workshop unser längster am Samstagnachmittag werden. Mit Sicherheit eines der großen Highlights des Holtener Spectaculums. Mehr Information findet ihr auf unserer Workshop-Seite.

 

Blasrohrschießen

Im Mittelalter jagte man damit noch kleine Tiere und Vögel, heutzutage nutzt man es dann aber doch eher um Tafeln in Klassenräumen mit kleinen Papierkügelchen zu verzieren. Das Blasrohr ist meist schnell, aus unterschiedlichsten Materialien gebaut. Wir wollen es zusammen mit euch in einem kleinen Workshop klassisch aus Holz fertigen. Am Ende des Holtener Spectaculum sollen die Eigenkreationen in einem kleinen Wettkampf, dem Holtener Blasrohrturnier, auf den Prüfstand gestellt werden. Habt ihr eigentlich gewusst, dass in Bayer mit dem Blasrohr bereits richtige Wettkämpfe im Schießsport geschossen werden?

Die Liste der bereits bekanntgegebenen Workshops findet ihr wie immer hier.

Drachen sollen fliegen

Der Winter naht, doch vorher hoffen wir auf viel Sonnenschein und natürlich einen goldenen Herbst für unser Holtener Spectaculum. Und was bietet sich zu dieser Jahreszeit besser an, als bunte Flugdrachen aufsteigen zu lassen. Ihr ahnt es bestimmt schon, dies wird auch Thema eines unserer Workshops sein. Zusammen mit euch wollen wir einen  klassischer Einleinerdrache mit viereckiger (deltoider) Grundform aus Holz und Papier bauen und bemalen. Sollte das Wetter uns nicht im Stich lassen, wollen wir diese bei einer großen Flugshow der Öffentlichkeit präsentieren. Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf viele bunte Drachen die Anfang Oktober am Himmel über Holten zu sehen sein werden.

Botenreiter nehmen ihre Arbeit auf!

Damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt, haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und einen Jugendtag-Botendienst ins Leben gerufen, der euch fleißig mit den neusten Informationen zum Holtener Spectaculum vorsorgen wird. In Form eines Newsletters, erhaltet ihr eine E-Mail sobald Neuigkeiten auf der Internetseite veröffentlicht wurden.

Ihr seid interessiert? Dann schnell und einfach über das Botendienst-Formular auf unserer Newsletter-Seite anmelden! Wir schicken euch dann eine E-Mail in der ihr nur noch die Anmeldung bestätigen müsst. Schon werdet ihr nichts mehr zum RSB Jugendtag verpassen.

Nach dem Veranstaltungswochenende werden wir – wenn überhaupt – nur noch einige wenige Informationen über diesen Botendienst verbreiten. Anschließend löschen wir die gespeicherten Daten, so dass ihr euch um eine Abmeldung nicht kümmern müsst. Es versteht sich natürlich auch von selbst, dass wir eure aufgezeichneten Daten nicht

Der Holtener Herold

Allerley Spielerey

Karfreitag ist fast vorbei, aber wie angekündigt wollen wir euch heute schon mal einen weiteren Workshop vorstellen den wir am Jugendtag für und mit euch durchführen wollen: Allerley Spielerey – Spielen wie im Mittelalter.

Beschreibung:
Spiele, Spiele, Spiele – in keiner Epoche wurde darauf verzichtet, auch im Mittelalter und natürlich auf dem RSB Jugendtag nicht. Wir wollen euch in diesem Workshop einige mittelalterliche Spiele vorstellen und auch die Gelegenheit geben, diese selbst auszuprobieren. Als Beispiel sei hier das Spiel „Kubb“ – auch als Wikingerschach bekannt – genannt, ein bekanntes Geschicklichkeitsspiel für draußen, dass die Schlacht zweier verfeindeter Gruppen nachahmt. Das Spielzubehör war mit einfachen Mitteln herzustellen, so dass sich dieses Spiel auch damals unter dem gemeinen Volk großer Beliebtheit erfreute. Doch auch heute noch wird das Spiel mit Begeisterung gespielt, ja es werden sogar richtige Weltmeisterschaften ausgetragen. Wenn ihr mehr über Kubb wissen wollt, findet ihr auf Wikipedia eine ausführliche Beschreibung des Spiels.

Freut euch also auf viel Spaß beim Spielen wie im Mittelalter!

Morgen geht es dann weiter mit der Vorstellung eines weiteren Workshops. Die Liste der bereits bekanntgegebenen Workshops findet ihr hier. Wir haben diese Übersicht auch mit weiteren, allgemeinen Informationen ergänzt.